Heute möchten wir euch gleich zweierlei vorstellen, denn mit ASGARD liegt uns auch gleichzeitig das erste Buch der innovativen „Splitter Double“-Reihe vor.

Die Splitter Double-Alben fassen kurze Comic-Reihen, in einer großformatigen Gesamtausgabe zusammen. Somit bietet euch Splitter abgeschlossene Stories und kompakten Lesespaß, zu einem äußerst günstigen Preis in einem Buch an. Mehr zu den anderen Double-Alben findet ihr hier.

Die erste dieser GesamtaCOVER Asgardusgaben erzählt die Geschichte des Wikingers Asgard, der trotz einer körperlichen Behinderung zu einem berühmten Krieger und Monsterjäger wird.
Als ein solches Scheusal die Fjorde seines Heimatlandes in Angst und Schrecken versetzt, heuert man Asgard an,  dem Monster den Garaus zu machen.
Schnell wird jedoch klar, dass das was der tapfere Monstertöter und seine Begleiter jagen keines der üblichen Ungeheuer ist. Jagen sie vielleicht gar Jormundgand, die sagenhafte Weltenschlange der nordischen Sagen?

Insgesamt setzt Asgard recht spät im Leben des Wikingers an. Seine Heldentage sind vorbei und das Leben im Kampf hat ihn hart gemacht. Sein körperlicher Makel  jedoch brandmarkt ihn als Einzelgänger und so zieht er schließlich von Dorf zu Dorf und tötet für Geld.
Als das Seeungeheuer auftaucht, begleiten ihn Männer und Frauen in die Schlacht und so ist er wieder gezwungen, sich mit anderen Menschen zu arrangieren.
Dies und der erbitterte Kampf, gegen das blutrünstige Monster, verändern Asgard langsam und so wir schließlich aus dem verbitterten alten Krieger, ein echter Freund und wahrer Held.

Während man so den Protagonisten und seinen Weg durch die inneren und äußeren Klippen verfolgt, eröffnen die Bilder des Parisers Ralph Meyer dem Leser die raue aber faszinierende Welt der Wikinger und  ihrer Mythen und Sagen. Hier sitzt einfach jeder Strich und insbesondere das Spiel mit Licht und Schatten führt das Auge durch die Szenen, die mal blutige Verfolgungsjagd, mal andächtige Stille, aber immer wunderschöne Kunst präsentieren.

Freunden klassischer Abenteuer-Geschichten, wie die Sage um den Prinzen Eisenherz, werden von ASGARD begeistert sein. Hier wird noch ohne Heere feuerspeiender Drachen und grünhäutige Orks ausgekommen und man weiß, dass die größten Kämpfe immer auch in uns selbst ausgetragen werden.

ASGARD von Xavier Dorison (Autor) und Ralph Meyer (Zeichner) erscheint als Hardcover mit 122 Seiten inkl. Bonusmaterial für 22,80€ im Splitter Verlag

Cinema-poster-US-Portrait-Doctor Who
Doctor Who –  ist eine britische Science-Fiction-TV-Serie, die seit 1963 von der BBC produziert wird. Sie handelt von einem mysteriösen Zeitreisenden, der nur als ‚der Doktor‘ (im englischen Original the Doctor) bekannt ist. Er reist mit seinen Begleitern in einer Zeit-Raum-Maschine, der TARDIS, die von außen wie eine altmodische, britische Polizei-Notrufzelle aussieht. Der Doktor trifft dabei auf eine Vielzahl von Gegnern, hilft den Leuten, denen er begegnet, und rettet ganze Zivilisationen und sogar Universen.

Die spannenden Geschichten des Doktors sind Kult. Inzwischen gibt es 800 Folgen in 33 Staffeln. „Doctor Who“ erfreut sich einer riesigen, internationalen Fanschar und ist so erfolgreich und langlebig wie keine andere SciFi-TV-Serie der Geschichte – ein Rekord, der sogar offiziell im „Guinnessbuch der Rekorde“ festgehalten ist.

Zu seinem 50jährigen Jubiläum wird der Doktor darum, mit einem ganz besonderen Highlight gefeiert und kommt auf die große Kinoleinwand. Die Jubiläumsfolge „The Day of the Doctor“ wird von BBC Worldwide in der Originalversion und 3D, parallel zur britischen TV-Erstausstrahlung, in ausgewählte Kinos in 75 Ländern übertragen.

In der Spezialsendung „The Day of the Doctor“ zum 50. Jubiläum der beliebten SciFi-Serie, begeben sich Doktor Nummer 10 (David Tennant) und Doktor Nummer 11 (Matt Smith), gemeinsam auf ihr größtes Abenteuer.
In der Londoner National Gallery der Gegenwart ist etwas schreckliches erwacht, während im elisabethanischen England ein mörderisches Komplott seinen Lauf nimmt und irgendwo im Weltall, sich ein uralter Konflikt seinem verheerenden Ende nähert.
Als den Doktor einmal mehr seine gefahrvolle Vergangenheit einholt, steht plötzlich die Realität selbst auf dem Spiel.

Weitere Highlights werden der Auftritt von Theater- und Schauspiel-Legende John Hurt als „vergessene“ Inkarnation des Doktors und die Rückkehr der fiesen Daleks und hinterhältigen Zygonen sein. Für Fans der Serie wird die Jubiläumsfolge damit umso mehr zum absoluten Muss und einmaliges Erlebnis!

In Deutschland wird das Event am 23. November um 20:30 Uhr in folgende Kinos übertragen:

  • Am Eastgate (Berlin)
  • Ruhr Park (Bochum)
  • Duisburg, Düsseldorf
  • Othmarschen Park (Hamburg)
  • Hürth Park (bei Köln)

Tickets und weitere Informationen gibt’s auf UCI-KINOWELT.

Zombie Terror

Im Rahmen der unregelmässig erscheinenden Reihe der Weissblech Sonderhefte, präsentiert Levin Kurio (Künstler, Autor und Verleger) gleich in der ersten Ausgabe verschiedene Geschichten aus eigener und befreundeter Feder, zum Thema Zombies.

Die Geschichte Gehirn! beschreibt den Ausbruch einer Zombie-Seuche, als Ergebnis eines fehlgeschlagenen Experiments. Ungewöhnlich für derlei Geschichten, am Ende findet man ein Heilmittel. Oder vielleicht doch nicht?
In der Welt der Untoten findet eine Gruppe Überlebender eine sichere Zuflucht vor dem Zugriff der wandelnden Toten. Aber sind Zombies wirklich das einzige, wofür man sich fürchten muss?
Das Vodoo-Derivat wiederum verfolgt den Zombie-Mythos zurück zu seinen karibischen Wurzeln, wo der Voodoo sich gerade auf macht, die Welt als neue Trendwelle zu erobern.
Zum Schluss bietet Der Überlebende! eine wahrlich kurze Kurzgeschichte, mit einer überraschenden Wendung.

Besonderen Gefallen, dürfte der Sonderband unter den Liebhabern der klassischen Horror-Comics Gespenster und Spuk Geschichten finden. Klar fließt hier das Blut in Stömen und Gehirn und Eingeweide fliegen nur so durch die luft, aber den eigentlichen Charm dieses Genre macht doch vielmehr die hintersinnige Kritik an unseren eigenen oft nur allzu menschlichen Fehlern und der nachtschwarze, zynische Humor aus.

Weissblech Sonderheft Nr. 1 – Zombie Terror im Softcover mit 52 Seiten erscheint für 4,90€ bei Weissblech Comics

Hammerharte Horror Schocker Nr. 33

Veröffentlicht: 3. November 2013 in Comics, Rezension
Schlagwörter:, ,

Horror Schocker 33

In jeder Ausgabe der Weissblech-Serie Horror Schocker, erzählt Charon, der düstere Fährmann über den Fluss der Toten, zwei oder mehrere in sich abgeschlossene Horrorkurzgeschichten ganz im Stile der klassischen Horrorhefte.

In der vorliegenden Ausgabe Nr. 33 geht es um die schreckliche Macht und die unabsehbaren Risiken der Wissenschaft, wir erfahren, dass Rollenspiele nicht immer nur in unserer Phantasie stattfinden und dass manchmal die Einsamkeit schrecklicher sein kann als der blutigste Horrorfilm.

Besonders diese letzte Geschichte hat beinahe kingsche Qualitäten, indem sie den dünnen Schleier der Normalität durchstößt, der unseren Alltag vom absoluten Horror und Wahnsinns trennt. Wer sich also mal wieder wohlig gruseln will, dabei aber auch mal ein mildes Schmunzeln verknusen kann, dem kann ich dieses Heft nur ans warme noch schlagende Herz legen.

Hammerharte Horror Schocker Nr. 33 – im Softcover mit 36 Seiten erscheint für 3,90€ bei Weissblech Comics

<Hearthstone-Logo>Ich bin einer der Glücklichen, die einen Testzugang zur geschlossener Betatestphase von Blizzards online Sammelkartenspiel Hearthstone ergattern konnten.

Nachdem ich nun meine ersten Schlachten im Einführungsmodus absolviert habe, möchte ich schon mal meine ersten Eindrücke schildern:

Wie für einen Trainingsmodus üblich, beginnt man das Spiel mit minimalster Ausstattung, schaltet aber Schritt für Schritt weitere Fähigkeiten und Karten frei, bis man am Ende auf einen wirklich harten Gegner trifft, an dem man erproben kann, was man bisher gelernt hat.

Von Anfang an wird man dabei an einen wunderschön animierten Spieltisch versetzt. Hier erlebt man den Einzug der eigenen und gegnerischen Karten, stets unterlegt mit lustigen kleinen Dialogen und Soundeffekten. Wer sich früher schon mal in die World of Warcraft begeben hat, wird hier einige wohlbekannte Geräusche wiedererkennen.

Mit einer Runde für Runde ansteigenden Menge von Manapunkten kann man verschieden starke Einheiten aufs Feld beschwören, Zauber werfen und später auch die Sonderfähigkeiten der Helden einsetzen. Dabei sorgen manche Fähigkeiten der, als ‚Diener‘ bezeichneten, Einheiten und die verschiedenen Zauber und Angriffe für viel Abwechslung und können das ein oder andere Mal, das Schlachtenglück wenden.

Während man nun also versucht, die eigene Position auszubauen, und seine ‚Diener‘ zum Ansturm auf den Feind zu rüsten, lockern die ständigen Kabbeleien und Wortgefechte der Duellanten die dichte Atmosphäre so weit auf, dass vor allem merklich der Spaß im Vordergrund steht.

Zusammen ergeben diese einzelnen Elemente ein abwechslungsreiches und spannendes Spielerlebnis, bei dem der Weg das Ziel ist und auf jeden Fall Appetit auf mehr macht.

<Gewinnspiel-Banner>

Die ersten Gewinner je eines Exemplars von Wo ist der Zombie? – Ein Wimmelbuch von Cross Cult und einer der geheimnisvollen Mystery Boxen sind ausgelost und bereits infomiert. Wir gratulieren den Gewinnern!

Ausserdem enthüllen wir euch heute, mit unserem brandneuen Gewinnspielbanner, auch gleich die Mystery Boxer, welche für den wahnsinnigen Inhalt der Mystery Boxen verantwortlich sind, den wir jetzt einfach mal Zombieüberraschung taufen. Warum Zombieüberraschung fragt ihr? Im folgenden werden die drei einmal näher vorgestellt und so dürfte schnell klar werden warum:

  • Weissblech Comics  – was Spannendes
    Weissblech Comics ist ein deutscher Comicverlag, der 1992 von Levin Kurio gegründet wurde. Er betrieb das Label zunächst als Hobby, verkaufte Kleinauflagen der autobiographischen KOMA-Comix auf dem Schulhof, auf Partys und in Kneipen. 1999 meldete Kurio sein Gewerbe an und erweiterte das Produktportfolio. Dies wurde durch die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern wie Roman Turowski, Rolf Nölte, Eckart Breitschuh, AHA, Rainer F. Engel und Wittek möglich. Seit 2004 erscheint regelmäßig alle drei Monate das Magazin Horrorschocker. Weitere Serien wie XXX-Comics und WWC (Weissblechs Weltbeste Comics) erscheinen in unregelmäßigen Abständen.
  • Uhrwerk Verlag  – was zum Spielen
    Der Uhrwerk Verlag wurde zum Jahresanfang 2009 vom damaligen Ulisses-Verlagsleiter Patric Götz gegründet. Im selben Jahr löste er Ulisses Spiele als Lizenzinhaber für die Myranor-Produktreihe ab. Zur RatCon 2011 erwarb der Uhrwerk Verlag auch die Lizenz für Tharun. Gemeinsam mit Orkenspalter TV veranstaltet der Verlag die hauseigene Heinz-Con.
    Im September 2012 wurde der Uhrwerk Onlineshop ins Leben gerufen und ein Jahr später kam das kostenlose Uhrwerk!-Magazin dazu.
  • maskworld.com -und Scho(c)kolade
    Bei maskworld.com findet man alles rund um das Thema Verkleidung. Von der Kontaktlinse bis hin zum kompletten Kostüm bieten maskworld.com eine umfangreiche und außergewöhnliche Auswahl – und dabei sind nicht nur ihre Produkte erstklassig, sondern auch der Service.

Die drei haben uns grusligtolle Gewinne zur Verfügung gestellt und, soviel sei bereits jetzt verraten, sie dürften die Herzen auch des tötesten Toten wieder zum höherschlagen bringen. Wenn ihr es nicht erwarten könnt, bis ihr endlich in vier Wochen eure eigene Mystery Box in Händen haltet, so können wir nur empfehlen den Web- und Facebookseiten unserer Partner einmal einen Besuch abzustatten und unter all jenen schreckenerregenden Produkten jene zu erraten, die zur Zombieüberraschung auserkoren wurden.

Solltet ihr an diesem Freitag kein Glück gehabt haben, so habt ihr übrigens auch die kommenden vier Wochen weiterhin die Chance eines der verbliebenen Cross Cult-Wimmelbücher und Mystery Boxen zu gewinnen. Schickt dazu eine Mail an zombies@sylvaroth-designs.de, teilt diesen Artikel, liked uns und unsere Mystery Boxer auf Facebook, teilt unsere Meldungen zum Zombie-Wettbewerb dort und auf Twitter, und hinterlasst uns eure Kommentare mit Lob , Meinungen und Bildern von euch in eurem Halloween-Kostüm (egal ob als gammlige Zombies oder fürchterliche Monster).

Die nächsten Gewinner werden kommende Woche unter allen Teilnehmern ausgelost.


Unterstützt wird die ganze Aktion vom Comic Shop unseres Vertrauens, dem Fantastic Store und er größten Messe zum Thema Rollenspiel überhaupt, der Role Play Convention.

<Grafik: Zombie-Gewinnspiel>

Passend zum Start der 4. Staffel der TV-Erfolgsserie The Walking Dead  präsentieren euch Cross Cult und sylvaroth designs ein Gewinnspiel, dass die Toten weckt:

Für die nächsten fünf Wochen verlosen wir je eines von insgesamt fünf Exemplaren von Wo ist der Zombie? – Ein Wimmelbuch vom fantastischen Cross Cult.

Wem das noch nicht aufregend genug ist, der besucht uns auch auf Facebook und Twitter, denn in jeder dieser fünf Woche verlosen wir dort auch eine Mystery Box, die verschiedene, (mehr oder weniger) kleine Zombie-Überraschungen enthalten wird.

Unterstützt wird die ganze Aktion vom Comic Shop unseres Vertrauens, dem Fantastic Store. Geht euch mal der Lesestoff aus, und ihr seid gerade in Köln, hier reinschaun lohnt sich garantiert.

<Grafik: Mystery Box>

Jede woche gibt es hier etwas neues zu gewinnen

Um teilzunehmen schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff „Wo ist der Zombie“ an:

zombies@sylvaroth-designs.de

Die Gewinner werden jeweils Freitags aus allen bis dahin eingegangenen Zusendungen ermittelt.